Heinrich Andresen Schule

Miteinander fürs Leben lernen

Sanitäter

Seit dem Schuljahr 2003/2004 ist der Schulsanitätsdienst ein fester Bestandteil des Schulalltages der Heinrich–Andresen–Schule. Seit dem Schuljahr 2015/2016 wird er von Herrn Zeriadtke betreut.

Ob bei Wunden, Prellungen, Quetschungen, Kreislaufprobleme oder ähnlichem, die 300 Schüler und Schülerinnen der HAS nehmen das Angebot der Schulsanitäter gerne an.

In der Regel gehören 15 bis 20 Schülerinnen und Schüler zum Schulsanitätsdienst und entlasten dadurch erheblich das Lehrerkollegium und das Sekretariat der Schule.

 

Neben dem regelmäßigen Dienst in den Pausen im Sanitätsraum und im Außenbereich der Schule, der nach einem festen Einsatzplan versehen wird, begleiten die Schulsanitäter, die alle eine Ausbildung in Erster Hilfe haben und an regelmäßigen Weiterbildungskursen teilnehmen, auch alle Schulveranstaltungen wie Sportfeste, Schulfeste, etc.

Auch bei der Vorstellung der Schule nach außen, wie zum Beispiel auf der Informationsveranstaltung für die kommenden Fünftklässler und ihre Eltern, wirken die Schulsanitäter mit und wecken das Interesse für die nachfolgende Schülergeneration.

Bei einigen Schülern wurde durch den Sanitätsdienst sogar ihr Berufswunsch initiiert, in einem Praktikum näher erkundet und nach Beendigung der Schulzeit verwirklicht.

Dienst im Schuljahr 2018/19

Thyrun Ackermann 9a
Maximilian Drews 9a
Max Hensel 9a
Leon Krasniqi 9a
Dominik Stöwe 9a
Pascal Gehre-Akty 9a
Samantha Clausen 9a
Sarah Koch 9a
Celina Neumann 9a
Luca Hesse 9b
Dominik Knutzen 9b
Aidan O´Brien 9b
Anneke Jessen 9b
Vicky Krüger 9b
Leony Suder 9b
Nora Volpert 9b
Brandon Siebke 9b
Lea Flügge 10
Angelika Krüger 10
Kirsa Hagemes 10
Christine Bade 10